Zuverlässige Bauwerksabdichtung: Ihre Experten aus Detmold

Ob drückendes Wasser durch den Anstieg des Grundwasserspiegels, Feuchtigkeitsschäden durch Rohrbruch oder Risse im Mauerwerk: Gefahren für trockene Keller und Gebäude lauern überall. Die professionelle Bauwerksabdichtung Ihres Zuhauses kann diesen Wasserschäden und ihren teils gravierenden Folgen zuverlässig vorbeugen. Wir von VEINAL Bausanierung nehmen uns dieser Problematik an und sorgen für maßgeschneiderte Lösungen. Vom Imprägnierschutz für mineralische Baustoffe, der wasserabweisende Eigenschaften verleiht, bis hin zur Risssanierung lassen wir Sie im wahrsten Sinne des Wortes nicht im Regen stehen.

Feuchter Keller: Häufige Ursachen für den Wassereinbruch

Die klassische Ursache für einen drastischen Wassereinbruch im Keller ist Hochwasser. Im Zuge des Klimawandels kommt es auch in Deutschland immer häufiger zu Überschwemmungen und flächendeckenden Wassereinbrüchen in vielen Kellerbereichen. Besonders Tiefgaragen sind hier gefährdet. Auch ein z.B. durch Regenfälle rapide ansteigender Grundwasserspiegel und daraus resultierendes, drückendes Wasser kann zu einem Wasserschaden führen, wenn die Kellerabdichtung nicht ausreicht. Meist dringt das Wasser durch undichte Wände ein, seltener durch den Kellerboden. Eine dritte Ursache für feuchte Keller sind Rohrbrüche, die zwar einen großen Wasserschaden nach sich ziehen können, aber sich am schnellsten ausbessern lassen.

Die Folgen von Wassereinbruch oder drückendem Wasser

Durch eine mangelhafte Kellerabdichtung und damit einhergehende Wasserschäden können nicht nur Ihre Wände, sondern sogar ganze Heizungsanlagen Schaden nehmen. Bei Gebäuden mit Flachdach dringt das Wasser zusätzlich durch Lecks in der Zimmerdecke ein und erhöht das Risiko für Wasserschäden. Feuchtigkeit im Gebäude zieht vermehrt Ungeziefer an, weiterhin wird die Bildung von gesundheitsschädlichem Schimmel begünstigt. Im schlimmsten Fall kommt es zu Rissen im Mauerwerk und der Gefährdung der kompletten Statik. Grund genug, sich schon vor einem Wassereinbruch um zuverlässige Lösungen zu bemühen – wir von VEINAL Bausanierung aus Detmold helfen Ihnen dabei.

Wie erfolgt die Kellerabdichtung?

Viele moderne Gebäude verfügen bereits über eine Bauwerksabdichtung durch eine Horizontalabdichtung, doch bei weitem nicht alle und auch nicht immer in ausreichendem Maße. Wenn die (nachträgliche) Abdichtung erforderlich wird, empfiehlt sich dringend die Beauftragung eines Experten. Selten können Laien eine zuverlässige Kellerabdichtung selbst vornehmen. In vielen Fällen können bereits minimale Maßnahmen wie z.B. die Einrichtung von Klimaplatten Abhilfe bei Feuchtigkeitsbildung schaffen. Ist bereits ein Schaden eingetreten, wird eine genaue Überprüfung der betroffenen Räumlichkeiten erforderlich, um die Ursache für den Wassereintritt aufzudecken. Dieser wird anschließend gezielt entgegen gewirkt und eine professionelle Trocknungsmaschine eingesetzt – erst danach erfolgt die Bauwerksabdichtung.

Unsere Lösungen zur Bauwerksabdichtung: Von der Horizontalsperre bis zum Imprägnierschutz

Wir planen für Sie in Detmold die beste Bauwerksabdichtung gemäß der Gegebenheiten vor Ort. Manchmal reicht eine so genannte Horizontalsperre bzw. Horizontalabdichtung aus. Diese Silikonharzlösung legt feuchte Wände trocken und hindert Bodenfeuchtigkeit an der Ausbreitung im Mauerwerk. Für ältere Gebäude wie beispielsweise Fachwerkhäuser, die lediglich von innen abgedichtet werden können, empfehlen wir die Anbringung von Klimaplatten. Diese lassen Kondenswasser im Bereich von Fenstern oder in den Ecken schnell verdunsten und senken den Feuchtigkeitsspiegel im Haus. Auch ein Imprägnierschutz, der Materialien wie Beton, Marmor oder Klinker wasserabweisende Eigenschaften verleiht, ist in vielen Fällen sinnvoll. Abgerundet wird unser Portfolio durch eine zuverlässige Risssanierung im Mauerwerk.

Optimale Lösungen für die Innenabdichtung

Nicht immer ist eine Bauwerksabdichtung von außen möglich. Der erste Schritt für die äußere Abdichtung ist schließlich die Freilegung des betroffenen Gebäudebereichs – bei überbauten Kellerabteilen oder in stark „zugebauten“ Gegenden einer Großstadt ist dies nicht umsetzbar. Daher liefert VEINAL Bausanierung zahlreiche Lösungen für die Bauwerksabdichtung von innen. Wir sanieren stets nach den Regelungen der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege (WTA). Je nach Wandaufbau und Art des vorhandenen Mauerwerks kommen unterschiedliche Methoden und Materialien für die Innenabdichtung zum Zuge. Welche in Ihrem Fall geeignet ist, sehen wir anhand der Gegebenheiten vor Ort. Gern informieren wir Sie in Detmold über die Optionen.

Warum VEINAL Bausanierung?

Nicht nur unsere Expertise, sondern auch unsere großzügige Auswahl verschiedener Techniken zur Bauwerksabdichtung zeichnet uns aus. Ob polymere Harzabdichtung, Sanier-Dämmputz oder Dichtmörtel, wir bieten die richtige Lösung für Ihren Schadensfall. Gern zeigen wir Ihnen die Unterschiede der einzelnen Techniken auf und erläutern Ihnen die jeweiligen Vorteile. Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin!