Risssanierung mit VEINAL Bausanierung aus Detmold

Wenn ein Mauerwerk Risse bekommt, ist dies zuerst einmal beängstigend. Die Bausubstanz scheint ernsthaft geschädigt zu sein – nach einer professionellen Begutachtung stellen sich die Schäden oftmals jedoch als harmlos heraus. Unschön sind sie aber allemal. Wir von VEINAL Bausanierung sind als Experten in Detmold und Umgebung tätig und zeigen Ihnen, wie Sie harmlose von gefährlichen Rissen unterscheiden. Wir erklären Ihnen, wie wir eine Risssanierung mit bewährten Verfahren durchführen.

Warum entstehen Risse im Mauerwerk?

Kleinere Risse im Putz sind zumeist nur ein optisches Problem und deuten nicht auf einen Baumangel hin. Ein solcher ist eher anzunehmen, wenn sich große Spalten aufgetan haben. In den meisten Wohnungen entstehen Risse bevorzugt in Ecken. Dort sind die Bauteile Reibungen und Wärme ausgesetzt, wodurch sie sich verziehen und die Wände in Mitleidenschaft ziehen.

Wir unterscheiden in unserer Arbeit zwei Arten von Rissen nach der Dringlichkeit ihrer Beseitigung und den dafür erforderlichen Maßnahmen: Haarrisse und putzbedingte Risse.

Haarrisse

Haarrisse sind – wie der Name bereits andeutet – besonders feine Risse. Bis zu einer Breite von 0,2 Millimetern sind diese recht ungefährlich und vor allem in Neubauten vorzufinden. Denn in neu gebauten Immobilien arbeiten die Materialien: Der Putz trocknet und das Haus setzt sich langsam ab. Auf Neubauten setzen sich Sand- und Kiesböden schon nach wenigen Monaten ab. Bei Lehm- und Tonböden kann sich dieser Vorgang über viele Jahrzehnte strecken. Das Bauwerk sinkt um einige Millimeter ab und presst das Wasser aus dem Boden. Wenn irgendwo hartes Gestein eingeschlossen ist, gibt der Boden ungleichmäßig nach. Geringe Schiefstellungen führen zu Rissen im gesamten Bauwerk.

Putz- und putzgrundbedingte Risse

Generell existieren zwei Rissarten: putzbedingte und putzgrundbedingte Risse. Letztere stammen von der tragenden Konstruktion. Sobald die Risse größer als 0,2 Millimeter werden, sollte der Riss von einem Fachmann untersucht werden. Schwind- oder Schrumpfrisse entstehen, wenn der Putz in der prallen Sonne aufgebracht wurde. Die Wärme führt zu einer schnellen Trocknung, durch welche sich der Putz zusammenzieht und aufreißt. Ähnliches passiert, wenn Betonbauten nicht ausreichend Zeit zum Trocknen hatten. Der Beton zieht sich zusammen und zerreißt den Putz.

Clevere Risssanierung beugt Folgeschäden vor

In Außenfassaden müssen auch kleinste Risse saniert werden – ansonsten könnte Wasser eindringen. Wenn dieses Wasser im Winter gefriert, springt der Putz von der Wand ab. Um solche Probleme zu vermeiden, empfiehlt sich die Durchführung einer Schleierinjektion, bei der an der Außenseite des Baukörpers ein Gelschleier aufgebaut wird. Dieser unterbindet das Eindringen von Wasser, wodurch das Bauteil vollständig austrocknen kann. Das VEINAL Injektionsharz bildet die Grundlage für das VEINAL Injektionsverfahren. Dieses ermöglicht eine Rissverpressung – ein Verfahren, bei dem Risse in Stahlbetonwerken aufgefüllt werden. Unsere abdichtenden Injektionsharze haben sich seit vielen Jahren bewährt. Die punktgenaue Rissinjektion ist seit Langem als eine der sichersten Methoden zur Abdichtung von Mauerwerk bekannt. Unser Unternehmen VEINAL Bausanierung arbeitet bereits seit vielen Jahren mit der bewährten Methode.

Vertrauen Sie auf VEINAL Bausanierung aus Detmold

Sie wohnen in Detmold oder Umgebung? Dann ist VEINAL Bausanierung das richtige Unternehmen für Sie. Wir bringen unsere VEINAL Harze – je nach Schadensart – über ein Lanzensystem mit Pumpen oder einem speziellen Hochdruckpacker in die Risse ein. Unsere Risssanierung unterbindet Folgeschäden an Ihrer Immobilie. Denken Sie daran, dass Versicherungen bei selbst verschuldeten Folgeschäden die Auszahlung der Versicherungssumme gerne verweigern. Wir empfehlen Ihnen, die Risse daher durch einen Fachmann beurteilen zu lassen. Dann müssen Sie sich später nichts vorwerfen lassen. Als etabliertes Unternehmen in Detmold sind wir nur einen Katzensprung von Ihrer Immobilie entfernt und reisen gerne an, um den Schaden zu begutachten. Kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer 05 231 / 500 48 93 0 – wir erläutern Ihnen gerne die Einzelheiten einer Risssanierung.